LMS

(“Learning Management System”, zu deutsch “Lernmanagementsystem”): komplexes Softwaresystem, die sowohl für die Lehrenden wie auch für die Lernenden ausgerichtet ist. Die Lehrenden können mit dem LMS das Lernen organisieren, d.h. z.B. Kurse und Inhalte anlegen, Lernstoff an bestimmte Lernende verteilen, Lernfortschritte verwalten etc. Die Lernenden haben durch das LMS Zugriff auf die verschiedenen Lernelemente wie etwa WBTs oder Dokumente und können so die Lerninhalten bearbeiten. Zudem bestehen Kommunikationsmöglichkeiten zwischen den Lehrenden und den Lernen sowie unter den Lernenden.

<< Zurück zur letzten Seite

Kooperationsprojekt