CMS

Content Management System − Inhalte einer Webseite werden über Texteditoren und Menüstrukturen eingepflegt. Datenbanken speichern Inhalte, welche dann auf einem fest definierten Gerüst wieder ausgegeben werden. Der für alle Besucher sichbare Teil der Webseite ist das sogenannte Frontend. Der meist per Passwort gesicherte Teil mit den den Editoren und Einstellungen ist das Backenend.

Besipiele für kostenfreie CMS sind z.B.: WordPress, Typo3, Joomla, Drupal etc.

screenshot CMSscreenshot WordPress 4.0

<< Zurück zur letzten Seite

Kooperationsprojekt